Husten infektiöser Ursache – oft durch Impfung vermeidbar

Im niedergelassenen Bereich stellt die Hustenabklärung einen wesentlichen Teil der täglichen Ordinationstätigkeit dar. Vor allem mit Beginn der nasskalten Jahreszeit stehen Infektionen als Hustenauslöser an vorderster Stelle.

kompletter Artikel aus JATROS Pneumologie & HNO 6 / 2018
Nichtraucher-Schutzgesetz ist ein massiver Rückschritt

Als Lungenfachärztin finde ich das neue Nichtraucherschutzgesetz ganz schrecklich, weil man das Gefühl hat, das Thema Rauchen wird bagatellisiert“, sagt die Salzburger Pneumologin Ingrid Stelzmüller. (...)

kompletter Artikel aus der Ärzte Woche vom 29. März 2018
Erkältungskrankheiten richtig vorbeugen

Im Herbst steigt die Zahl der akuten Atemwegsinfekte sprunghaft an. Bronchitis und Lungenentzündung können die Folge sein. (...)

kompletter Artikel aus dem PULS-Magazin, Ausgabe 01/2017
Problemkeime bei chronischen Atemwegserkrankungen

Der menschliche Organismus ist zeitlebens immer wie- der verschiedensten Angriffen durch Bakterien, Viren und Parasiten ausgesetzt. In der Regel stellt dies für ein gesundes Individuum kein Problem dar. (...)

kompletter Artikel aus LOT Austria News, Ausgabe 10, 2016
Pneumologisch relevante Impfungen

Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen sind für Infektionen besonders anfällig. Infekte führen daher häufig zur Exazerbation der pulmonalen, aber auch der extrapulmonalen Grunderkrankung mit erhöhter Morbidität, Hospitalisierung und Mortalität. (...)

kompletter Artikel aus MedOnline
Behandlung einer Lungenentzündung

Eine Lungenentzündung kann verschiedene Teile der Lunge betreffen und wird meistens durch Bakterien, Viren und andere Erreger hervorgerufen. Die Infektionskrankheit ist vor allem für ältere Menschen sehr gefährlich und macht sich (...)

kompletter Artikel aus DocFinder.at vom 24. August 2015
TBC

Die Tuberkulose behält ihre Tücken. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkrankten 2013 weltweit neun Millionen Menschen an TBC, 1,3 Millionen Menschen verstarben daran. In Österreich waren es 2013 rund 700 Erkrankungen (...)

vollständiger Artikel aus der Presse-online, 17. März 2015
Tuberkulose: Zunahme von multiresistenten Erregern

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkrankten 2013 weltweit neun Millionen Menschen an TBC, 1,3 Millionen Menschen verstarben daran. In Österreich waren es 2013 rund 700 Erkrankungen bei rückläufiger Tendenz, (...)

kompletter Artikel aus dem Online-Standard vom 17. März 2015
Management der ambulant erworbenen Pneumonie

Als ambulant erworbene Pneumonie (AEP) wird jede außerhalb des Krankenhauses erworbene Pneumonie bei immunkompetenten Patienten bezeichnet. Sie ist die häufigste tödliche Infektionskrankheit in Europa und den USA (...)

kompletter Artikel aus Universum Innere Medizin, Ausgabe 10, 2014
Ambulant erworbene Pneumonie (CAP)

Eine Pneumonie ist durch ein neues radiologisches Infiltrat des Lungenparenchyms gekennzeichnet und mit einer (un)spezifischen Atemsymptomatik wie Husten ± Auswurf ± Dyspnoe ± Fieber verbunden. Rasselgeräusche finden sich nur (...)

kompletter Artikel aus UNIVERSIMED.COM, 2013
Therapie und Prävention tiefer Atemwegsinfektionen

Tiefe Atemwegsinfektionen (LRTI = lower respiratory tract infections) umfassen im ursprünglichen Sinn Pneumonien, viele davon sind Fälle einer ambulant erworbenen Pneumonie (CAP). Teilweise wird auch die Tracheobronchitis zu den LRTI gezählt. (...)

kompletter Artikel aus JATROS, Ausgabe 1 2013