Was sind Lungengerüsterkrankungen?

Dazu zählen verschiedene, z. T. sehr seltene krankhafte Veränderungen von Lungengewebe und Lungenbläschen. Dazu zählen unter anderem die Sarkoidose, die idiopathische Lungenfibrose oder auch die exogen allergische Alveolitis (Vogelzüchterlunge, Farmerlunge). Gestörte Reparaturmechanismen von geschädigtem Lungengewebe führen zu großflächigen Entzündungen und Narbenbildung. Dies führt zur Verhärtung und Vernarbung der Lunge sowie zur Beeinträchtigung des Gasaustausches und der Lungenfunktion.

Symptome
  • Atemnot – zuerst unter Belastung, später auch in Ruhe
  • trockener Reizhusten
  • Trommelschlegelfinger
Ursachen
  • Medikamente (Amiodarone, Methotrexat, Nitrofurantoin)
  • Stäube (Nikotin, Quarzstaub, Kohlestaub, Asbest)
  • allergische Reaktion auf eingeatmetet organische Stoffe wie Vogelkot oder verschimmeltem Heu
  • im Rahmen verschiedener systemischer Bindegewebserkrankungen
  • unbekannte Ursachen
Formen
  • Sarkoidose
  • Idiopathische pulmonale Fibrose
  • Vogelzüchterlunge
  • Farmerlunge (exogen allergische Alveolitis = EAA)